Band 4

2018 jährt sich nicht allein der Geburtstag von Karl Marx. 1818 wurden auch die englische Romanautorin Emily Brontë, der amerikanische Abolitionist Frederick Douglass und die amerikanische Frauenrechtlerin Lucy Stone geboren. Vier Wege durch das 19. Jahrhundert, mit überraschenden Kreuzungen und verpassten Begegnungen, viermal Theorie und Revolte, viermal Erfolg und Scheitern.

Brontë, Douglass, Marx & Stone
Hg. v. Hendrikje Schauer und Marcel Lepper

Inhalt: 
1. Ein kaltes Jahrhundert. 2. Die Heldinnen und ihr Wetter. 3. Die Druckerpresse. Mit Chronologie, Auswahlbibliographie, Register.
Erscheinungstermin: 15. November 2018
Verarbeitung, Umfang:
Fadenheftung, 96 S., 9 Abb.
ISBN: 978-3-9819406-0-2
Preis: 10,00 EUR (D); 15,00 EUR (internat.)
Leseprobe

Band 5

Romantische Tendenzen antworten auf Verunsicherung. Ökologische Ideen treten zusammen mit der Sehnsucht nach traditionellem Handwerk. Der Band erkundet politische und ästhetische Tendenzen in der deutschsprachigen Literatur zwischen 1989 und 2019: Aktivieren sie, ausgehend von Schlegel oder Novalis, Brentano oder Eichendorff, die kritischen und reflexiven Aspekte, den verändernden Blick auf Sprache, Natur, Gesellschaft? Oder überwiegt die aggressive und regressive Fracht: Heimat, Erde, Volk, Mystik?

Mit Beiträgen von: Luisa Banki, Andreas Bernard, Helmut Böttiger, David Brehm, Gregor Dotzauer, Philipp Felsch, Irmtraud Hnilica, Wolfgang Hottner, Birthe Mühlhoff, Claudia Öhlschläger, Eckhard Schumacher, Kai Sina u.a.

Erscheinungstermin: 28. Februar 2019
Verarbeitung, Umfang: Fadenheftung, 112 S.
ISBN:  978-3-9819406-1-9
Preis: 10,00 EUR (D); 15,00 EUR (internat.)

Band 6

»Nous sommes un journal, pas un restaurant, pas un réseau social, pas un espace culturel, pas un plateau télé, pas un bar, pas un incubateur de start-up…«, so empörte sich die Redaktion der französischen Tageszeitung Libération 2014 gegen die Pläne zur Umstrukturierung. Libération ist kein Einzelfall. Periodika und Verlage sind in den vergangenen Jahren unter massiven Druck geraten. Wie gelingt es ihnen, ihr Überleben zu sichern, ohne ihre Identität, ihr politisches Potential, ihre ästhetischen Ansprüche preiszugeben?

Mit Beiträgen von: Tobias Amslinger, Kai Bremer, Franziska Humphreys, Lucie Kolb, Katharina Kreuzpaintner, Maja Krüger, Helmut Mayer, Philipp Messner, Holger Pils, Lucia Schöllhuber, Francesco Rossi, MaryAnn Snyder-Körber, Alexander Starre, Sophie Wennerscheid u.v.a.

Erscheinungstermin: September 2019
Verarbeitung, Umfang: Fadenheftung, 130 S.
ISBN:  978-3-9819406-3-3
Preis: 10,00 EUR (D); 15,00 EUR (internat.)