Button

Blog



Ahnung & Zweckbegriff – zu einer besonderen Titelform

 

Im Februar 2018 erscheint Titelpaare. Ein philosophisches und literarisches Wörterbuch. Es fragt nach der Relevanz der kleinen Konjunktion ›und‹ für die großen und die bescheidenen, die entdeckungswürdigen und die fatalen Werke. Parallel dazu veröffentlichen wir im Blog eine kontinuierlich erweiterte Titelliste. Vorschläge sind willkommen.

 

Titelpaare. Ein philosophisches und literarisches Wörterbuch

Erscheinungstermin: 15. Februar 2018
Verarbeitung, Umfang: Fadenheftung, 160 S.
ISBN:  978-3-00-057275-3
Preis: 8,00 EUR (D); 12,00 EUR (internat.); 12,00 SFR.
Vorbestellung: Bestellung

 

Erweiterte Titelliste

Die fett gedruckten Titel verweisen auf die ausführlichen Artikel im Band.

 

A

Ahnung und Gegenwart. A: Joseph von Eichendorff. ED: 1815.
Alpha und Omega. Orig.: Alfa og Omega. A: Asger Jorn. ED: 1964.
Aktualität und Geschichtlichkeit. A: Peter Bürger. ED: 1977.
Analog und Digital. A: Otl Aicher. ED: 1991.
Anarchismus und Sozialismus. Orig.: Anarchisme et Socialisme. A: Georgi Walentinowitsch Plechanow. ED: 1894. 
Aufrichtigkeit und Authentizität. Ü: Das Ende der Aufrichtigkeit. Orig.: Sincerity and Authenticity. A: Lionel Trilling. ED: 1972.
Asche und Diamant. Orig.: Popiol i diament. A: Jerzy Andrzejewski. ED: 1947.
Ausdrucksbewegung und Gestaltungskraft. A: Ludwig Klages: ED: 1913.

 

B

Bild und Text. Orig.: Picture and Text. A: Henry James. ED: 1893.
Brot und Salz. A: Anna Seghers. ED: 1957.
Brot und Spiele. A: Siegfried Lenz. ED: 1959.

 

C

Christ und Antichrist. Orig.: Christos i Antichrist. A: Dmitrij S. Merezkovskij. ED: 1896.

 

D

Demokratie und Erziehung. Orig.: Democracy and Education. A: John Dewey. ED: 1916.
Denken und Sein. A: Theodor Litt. ED: 1948.
Dichtung und Wahrheit. A: Johann Wolfgang Goethe. ED: 1811.
Differenz und Wiederholung. Orig.: Différence et répétition. A: Gilles Deleuze. ED: 1968.
Diskurs und Verantwortung. A: Karl-Otto Apel. ED: 1988.
Doge und Dogaresse. A: E.T.A. Hoffmann. ED: 1819.

 

E

Emaillen und Kameen. Orig.: Émaux et Camées. A: Théophile Gautier. ED: 1852.
Erde und Feuer. A: Horst Bienek. ED: 1982.
Endzeit und Zeitenende. A: Günther Anders. ED: 1972.
Engagement und Distanzierung. A: Norbert Elias. ED: 1983.
Erfahrungen und Widersprüche. A: Franz Fühmann. ED: 1975.
Erkenntnis und Interesse. A: Jürgen Habermas. ED: 1968.
Erkenntnis und Irrtum. A: Ernst Mach. ED: 1905.
Erkenntnis und Leben. A: Theodor Litt. ED: 1923.
Erfahrung und Natur. Orig.: Experience and Nature. A: John Dewey. ED: 1925.
Erklären und Verstehen. Orig.: Explanation and Understanding. A: Georg Henrik von Wright. ED: 1971.

 

F

Faktizität und Geltung. A: Jürgen Habermas. ED: 1992.
Fabeln und Erzählungen. A: Christian F. Gellert. ED: 1746.
Feuer und Blut. A: Ernst Jünger. ED: 1925.
Fleisch und Stein. Orig.: Flesh and Stone. A: Richard Sennett. ED: 1994.
Flucht und Verwandlung. A: Nelly Sachs. ED: 1959.
Freiheit und Kultur. Orig.: Freedom and Culture. A: John Dewey. ED: 1939.
Freiheit und Lebensordnung. A: Theodor Litt. ED: 1952.
Freiheit und Ordnung. A: Ernst Bloch. ED: 1946.
Freiheit und Vernunft. Orig.: Freedom and Reason. A: Richard Melvin Hare. ED: 1963.
Freiheit und Wiedervereinigung. A: Karl Jaspers. ED: 1960.
Fremde und Brüder. Orig.: Strangers and Brothers. A: Charles Percy Snow. ED: 1940.
Funktion und Begriff. A: Gottlob Frege. ED: 1891.
Furcht und Zittern. Orig.: Frygt og Bæven. A: Søren Kierkegaard. ED: 1843.
Furor und Mysterium. Ü: Das bräutliche Antlitz. Orig.: Fureur et mystère: A: René Char. ED: 1948.

 

G

Gedichte und Balladen. Orig.: Poems and Ballads. A: Algernon Charles Swinburne. ED: 1866.
Gehirn und Seele. A: Paul Flechsig. ED: 1894.
Geist und Zeitgeist. A: Hermann Broch. ED: 1934.
Geister und Leute. A: Alfred Andersch. ED: 1958.
Geld und Geist. A: Jeremias Gotthelf. ED: 1843/44.
Gemeinschaft und Gesellschaft. A: Ferdinand Tönnies. ED: 1887.
Glaube und Heimat. A: Karl Schönherr. ED: 1911.
Glauben und Wissen. A: Jürgen Habermas. ED: 2001.
Groß und klein. A: Botho Strauß. ED: 1978.
Geschichte und Eigensinn. A: Oskar Negt/Alexander Kluge. ED: 1981.
Geschichte und Klassenbewusstsein. A: Georg Lukács. ED: 1923.
Geschichte und Leben. A: Theodor Litt. ED: 1918.
Geschichte und Naturwissenschaft. A: Wilhelm Windelband. ED: 1894.
Geschichte und Verantwortung. A: Theodor Litt. ED: 1947.
Geschichtswissenschaft und Geschichtsphilosophie. A: Theodor Litt. ED: 1950.
Grell und Süß. Orig.: Lurid and Cute. A: Adam Thirlwell. ED: 2015.

 

H

Handschrift und Charakter. A: Ludwig Klages. ED: 1917.
Heilig und säkular. Orig.: Sacred and Secular. A: Pippa Norris, Ronald Inglehart. ED: 2004.
Herr und Hund. A: Thomas Mann. ED: 1919.
Himmel und Erde. Orig.: Heaven and Earth. A: Lord Byron. ED: 1823.
Heimweh und Verbrechen. A: Karl Jaspers. ED: 1909.
Hermeneutik und Kritik. A: Friedrich Schleiermacher. ED: 1838.
Herr und Knecht. A: Leo Tolstoi. ED: 1895.
Herrschaft und Heil. A: Jan Assmann. ED: 2000.
Humanismus und Terror. Orig.: Humanisme et terreur. A: Maurice Merleau-Ponty. ED: 1947.

 

I

Ich und Du. A: Martin Buber. ED: 1923.
Ich und Er. Orig.: Io e lui. A: Alberto Moravia. ED: 1971.
Idee und Gestalt. A: Ernst Cassirer. ED: 1921.
Ideologie und Utopie. A: Karl Mannheim. ED: 1929.
Illusion und Wirklichkeit. Orig.: Illusion and Reality. A: Christopher Caudwell. ED: 1937.
Individuum und Gemeinschaft. A: Theodor Litt. ED: 1919.
Irrlicht und Feuer. A: Max von der Grün. ED: 1963.

 

J

Ja und Nein. A: Christiaan L. Hart Nibbrig. ED: 1977.
Ja und Nein. A: Hans Egon Holthusen. ED: 1954.
Ja und Nein. A: Alfred Polgar. ED: 1926.

 

K

Kabale und Liebe. A: Friedrich Schiller. ED: 1784.
Kaiser und Galiläer. Orig.: Kejser og Galilæer. A: Henrik Ibsen. ED: 1873.
Kalkül und Leidenschaft. A: Joseph Vogl. ED: 2002.
Kapital und Arbeit. A: Eugen Dühring. ED: 1865.
Katz und Maus. A: Günter Grass. ED: 1961.
Kinder und Narren. A: Frank Wedekind. ED: 1891.
Kindheit und Geschichte. Orig.: Infanzia e storia. A: Giorgio Agamben. ED: 1979.
Konstitution und Klassenkampf. A: Hans-Jürgen Krahl. ED: 1971.
Konterrevolution und Revolte. Orig.: Counterrevolution and Revolt. A: Herbert Marcuse. ED: 1972.
Köpfe und Tröpfe. A: Kurt Hiller. ED: 1950.
Kraft und Stoff. A: Ludwig Büchner. ED: 1855.
Krieg und Frieden. Orig.: Vojna i mir. A: Leo Tolstoi. ED: 1868/69.
Krieg und Kino. Orig.: Guerre et cinéma. A: Paul Virilio. ED: 1984.
Kritik und Klinik. Orig.: Critique et clinique. A: Gilles Deleuze. ED: 1993.
Kritik und Krise. A: Reinhart Koselleck. ED: 1959.
Kulturkritik und Gesellschaft. A: Theodor W. Adorno. ED: 1951.
Kulturwissenschaft und Naturwissenschaft. A: Heinrich Rickert. ED: 1899.
Kunst und Macht. A: Gottfried Benn. ED: 1934.

 

L

Lachen und Weinen. A: Helmuth Plessner. ED: 1941.
Land und Herrschaft. A: Otto Brunner. ED: 1939.
Land und Meer. A: Carl Schmitt. ED: 1942.
Leben und Schicksal. Orig.: Zhizn’ i sud’ba. A: Vasilij Grossman. ED: 1980.
Lebenszeit und Weltzeit. A: Hans Blumenberg. ED: 1986.
Legalität und Legitimität. A: Carl Schmitt. ED: 1932.
Licht und Schatten. A: Margarete Lenk. ED: 1906.
Logik und Wissenschaftstheorie. A: Eugen Dühring. ED: 1878.
Lüge und Zauberei. Orig.: Menzona e sortilegio. A: Elsa Morante. ED: 1948.
Luftkrieg und Literatur. A: W.G. Sebald. ED: 1999.

 

M

Männer und Frauen. Orig.: Men and Women. A: Robert Browning. ED: 1855.
Maschinen und Wölfe. Orig.: Masiny i volki. A: Boris Pilnjak. ED: 1925.
Masse und Macht. A: Elias Canetti. ED: 1960.
Materialismus und Empiriokritizismus. Orig.: Materialism i empiriokriticism. A: W.I. Lenin. ED: 1908.
Materialismus und Revolution. Orig.: Matérialisme et révolution. A: Jean-Paul Sartre. ED: 1946.
Materie und Gedächtnis. Orig.: Matière et mémoire. A: Henri Bergson. ED: 1896.
Melancholie und Gesellschaft. A: Wolf Lepenies. ED: 1969.
Mensch und Erde. A: Ludwig Klages. ED: 1913.
Mensch und Übermensch. Orig.: Man and Superman. A: George Bernard Shaw. ED: 1903.
Mensch und Welt. A: Theodor Litt. ED: 1948.
Menschenhaß und Reue. A: August von Kotzebue. ED: 1789.
Metaphysik und Politik. A: Joachim Ritter. ED: 1969.
Moderne und Ambivalenz. Orig.: Modernity and Ambivalence. A: Zygmunt Baumann. ED: 1991.
Mohn und Gedächtnis. A: Paul Celan. ED: 1952.
Moral und Hypermoral. A: Arnold Gehlen. ED: 1969.
Mörder und Träumer. A: Alfred Wolfenstein. ED: 1923.

 

N

Nächte und Tage. Orig.: Noce i dnie. A: Maria Dabrowska. ED: 1938.
Name und Notwendigkeit. Orig.: Naming and Necessity. A: Saul A. Kripke. ED: 1980.
Naturwissenschaft und Menschenbildung. A: Theodor Litt. ED: 1952.
Norm und Handlung. Orig.: Norm and Action A: Georg Henrik von Wright. ED: 1963.

 

O

Orient und Okzident. A: Friedrich Georg Jünger. ED: 1948.
Ornament und Verbrechen. A: Adolf Loos. ED: 1910.

 

P

Parerga und Paralipomena. A: Arthur Schopenhauer. ED: 1851.
Personen und Dinge. Orig.: Person and Things. A: Barbara Johnson. ED: 2008.
Poesie und Leben. A: Hugo von Hofmannsthal. ED: 1896.
Politik und Verbrechen. A: Hans Magnus Enzensberger. ED: 1964.
Portraits und Denksteine. A: Kasimir Edschmid. ED: 1962.
Pragmatismus und Gesellschaftstheorie. A: Hans Joas. ED: 1992.
Prozess und Realität. Orig.: Process and Reality. A: Alfred North Whitehead. ED: 1929.

 

R

Räuber und Soldaten. A: Albert Ehrenstein. ED: 1927.
Reinheit und Gefährdung. Orig.: Purity and Danger. A: Mary Douglas. ED: 1966.
Repräsentation und Realität. Orig.: Representation and Reality. A: Hilary Putnam. ED: 1988.
Ruf und Echo. A: Emmy Hennings. ED: 1953.
Ruhm und Ehre. Orig.: Slawa i chwala. A: Jaroslaw Iwaszkiewicz. ED: 1957-63.

 

S

Saturn und Melancholie. A: Raymond Klibansky, Erwin Panofsky, Fritz Saxl. ED: 1964.
Scham und Würde. Orig.: Genanse og verdighet. A: Dag Solstad. ED: 1994.
Schimpf und Ernst. A: Johannes Pauli. ED: 1522.
Schwarz und Weiß. A: Margarete Lenk. ED: 1910.
Sein und Zeit. A: Martin Heidegger. ED: 1927.
Shoppen und Ficken. Orig.: Shopping and Fucking. A: Mark Ravenhill. ED: 1996.
Simulacra und Simulation. Orig.: Simulacres et simulation. A: Jean Baudrillard. ED: 1981.
Sinn und Nicht-Sinn. Orig.: Sens et non-sens. Maurice Merleau-Ponty. ED: 1948.
Sinn und Sinneserfahrung. Orig.: Sense and Sensibilia. A: John L. Austin. ED: 1962.
Sittlichkeit und Kriminalität. A: Karl Kraus. ED: 1908.
Sodom und Gomorra. Orig.: Sodome et Gomorrhe. A: Jean Giraudoux. ED: 1943.
Sodom und Gomorra. Orig.: Sodome et Gomorrhe. A: Marcel Proust. ED: 1921/22.
Söhne und Liebhaber. Orig.: Sons and Lovers. A: D.H. Lawrence. ED: 1913.
Soll und Haben. A: Gustav Freytag. ED: 1855.
Soziologie und Sozialkritik. A: Luc Boltanski. ED: 2010.
Staatsgewalt und Sittlichkeit. A: Theodor Litt. ED: 1948.
Stein und Zeit. A: Jan Assmann. ED: 1991.
Steinzeit und Sternzeit: A: Jan Assmann. ED: 2011.
Stern und Amboß. A: Heinrich Lerch. ED: 1927.
Stolz und Vorurteil. Orig.: Pride and Prejudice. A: Jane Austen. ED: 1813.
Sturm und Drang. A: Maximilian Klinger. ED: 1777.
Sturm und Sonnenschein. A: Margarete Lenk. ED: 1904.
Subjektivität und Wahrheit. Orig.: Subjectivité et vérité. A: Michel Foucault. ED: 1980/81.

 

T

Tage und Nächte. Orig.: Dni i noci. A: Konstantin Simonov. ED: 1943.
Totalität und Unendlichkeit. Orig.: Totalité et infini. A: Emmanuel Levinas. ED: 1961.
Totem und Tabu. A: Sigmund Freud. ED: 1913.
Triebstruktur und Gesellschaft. Orig.: Eros and Civilization. A: Herbert Marcuse. ED: 1955.

 

U

Überwachen und Strafen. Orig.: Surveiller et punir. A: Michel Foucault. ED: 1975.
Urmensch und Spätkultur. A: Arnold Gehlen. ED: 1956.

 

V

Verfall und Triumph. A: Johannes R. Becher. ED: 1914.
Väter und Söhne. Orig.: Otzy i deti. A: Iwan Turgenew. ED: 1862.
Verbrechen und Strafe. Ü. auch: Schuld und Sühne. Orig.: Prestuplenie i nakazanie. A: Fjodor Dostojewski. ED: 1866.
Vernunft und Revolution. Orig.: Reason and Revolution. A: Herbert Marcuse. ED: 1941.
Verstand und Gefühl. Orig.: Sense and Sensibility. A: Jane Austen. ED: 1811.
Vertrauen und Gewalt. A: Jan Philipp Reemtsma. ED: 2008.

 

W

Wahnsinn und Gesellschaft. Orig.: Folie et déraison. A: Michel Foucault. ED: 1961.
Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Orig.: Truth and Truthfulness. A: Bernard Williams. ED: 2002.
Wahrheit und Methode. A: Hans-Georg Gadamer. ED: 1960.
Wahrheit und Politik. Orig.: Truth and Politics. A: Hannah Arendt. ED: 1967.
Weiss und Rot. A: René Schickele. ED: 1920.
Weisheit und Mysterium. A: Jan Assmann. ED: 2000.
Werke und Tage. Orig.: Erga kai hemerai. A: Hesiod.
Wind und Zeit. A: Karl Krolow. ED: 1954.
Wölfe und Schafe. Orig.: Volki i ovc. A: Aleksandr Ostrovskij. ED: 1875.
Wort und Gegenstand. Orig.: Word and Object. A: Willard van Orman Quine. ED: 1960.

 

Z

Zeit und Tradition. A: Aleida Assmann. ED: 1999.
Zeit und Unzeit. A: Alexander Demandt. ED: 2002.
Zopf und Schwert. A: Karl Gutzkow. ED: 1844.
Zweckbegriff und Systemrationalität. A: Niklas Luhmann. ED: 1968.

 

Vorschläge und Ideen brachten ein: Hannes Bajohr, Christian Benne, Michael Hagner, Lena Haubner, Tine Haubner, Andreas Mauz, Moritz Neuffer, Claudia Öhlschläger, Alexander Schmitz, Carla Swiderski, Sebastian Tränkle, Isabell Trommer, Ulrich van Loyen, Julia Wagner, Sophie Wennerscheid, Jan Wilm, Erdmut Wizisla, Matthias Zach u.v.a.

 

Theorie. 100 Bücher nach 2001

 

Die Reading List lädt zur Kritik ein: Welche Bücher gehören nicht darauf, welche Bücher fehlen? Beiträge zum Blog sind willkommen: info@worksandnights.net